Masterflex Group digitalisiert das Schlauchgeschäft
Unter dem Namen AMPIUS bündelt die Masterflex Group Produkte und Produktgruppen mit intelligenten Funktionen. Darunter verstehen wir Schläuche und Verbindungssysteme, die digital auslesbare Identifizierungs-, Betriebs- und Zustandsdaten mit ihrer Systemumgebung austauschen können. Den Digitalisierungsmöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Sie sind auch nicht auf bestimmte Schlauchserien oder auf bestimmte Märkte beschränkt. Vom Prinzip her kann man allen Schlauchtypen eine oder mehrere intelligente Funktionen geben, die dann digital ausgelesen und verwertet werden. Dies können auch Funktionen sein, die sich erst aus konkreten Fragestellungen oder Wünschen der Kunden ergeben und dann gemeinsam umgesetzt werden.

Unter der Marke Masterflex gibt es jetzt schon eine nahezu grenzenlose Auswahl an Schläuchen für die chemische Industrie. Über eine besonders gute Beständigkeit gegenüber Chemikalien verfügen die Clip-Schläuche von Masterflex. Sie kommen daher bei sehr anspruchsvollen Anwendungen in der chemischen Industrie zum Einsatz - beispielsweise beim Transport aggressiver, gasförmiger Medien sowie feinkörniger Partikel wie Stäube oder Pulver. Die oftmals sehr aggressiven Medien, die in der chemischen Produktion entstehen und tranportiert werden müssen, stellen hohe Anforderungen an die dafür verwendeten Schläuche. Speziell für solche Einsätze haben wir Schläuche aus PTFE, Viton oder Kaptopn entwickelt.

Die Absaug- und Förderschläuche Master-PUR Trivolution, Master-PUR Inline und Master-PUR Performance eignen sich besonders gut für das Handling stark abrasiver Medien. Durch ihre hohe Abriebfestigkeit sind sie besonders langelebig.

Masterflex präsentiert außerdem den Heizschlauch templine®, der in chemischen und petronchemischen Anlagen beispielsweise bei der Verflüssigung von Fetten und Ölen oder flüssigen Materiallien, die z.B. auf konstanter Temperatur gehalten werden, eingesetzt wird.

Unter der Marke Novoplast Schlauchtechnik werden Glattschläuche aus PU, PE und PA sowie anderen Werkstoffen mit entsprechender guter chemischen Beständigkeit präsentiert. Diese Schläuche sind auch in spiralisierter Ausführung erhältlich. Für alle Schläuche gibt es eine breite Palette an Verbindungs- und Anschlusselementen.

Die Masterflex Group ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus Hochleistungs-Kunststoffen und -Geweben. Unter dem Dach der Masteflex Group sind sechs Spezialisten als Marken für verschiedenste Verbindungsanforderungen vereint: Neben Masterflex sind dies Matzen & Timm, Novoplast Schlauchtechnik, Fleima-Plastic, Masterduct und APT. Mit weiteren Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa, Amerika und Asien ist die Masterflex Group nahezu weltweit vertreten.



 

Ausschnitt aus der Rala Insight

Ausschnitt aus der Messezeitung

 
Ihr Ansprechpartner


Steffen Schlösser
Ludwigshafen
Tel.: (06 21) 57 01 -183
Fax: (06 21) 57 01 -250-183
E-Mail: Steffen.Schloesser@rala.de




Hinweis